GLOSSAR DER in unseren Parfums verwendeten Düfte

  • Bernstein hat ein warmes und schweres Aroma, leicht süß und aromatisch. Verleiht der Komposition einen orientalischen Charakter.

 

  • Bergamotte ist eine grüne Zitrusfrucht, die frisch, saftig und süß riecht.

 

  • Zitrusnoten verleihen dem Parfüm einen leichten, saftigen und erfrischenden Charakter. Dazu gehören: Orange, Zitrone, Bergamotte, Limette und Grapefruit.

 

  • Holzige Aromen mit Noten wie Zeder oder Sandelholz, aber auch Patschuli und Vetiver werden am häufigsten in der Basisnote des Parfums verwendet. Traditionell finden sich holzige Noten in Herrendüften, werden jedoch bei Frauen immer beliebter.

 

  • Sandelholz hat einen samtigen, warmen, süßen Holzduft.

 

  • Zedernholz wird wegen seines holzigen, warmen und trockenen Geruchs häufig zur Herstellung von Herrendüften verwendet.

 

  • Tonka sind die Samen der Früchte des Kumaru-Baumes. Sie haben ein warmes, farbenfrohes, leicht orientalisches Aroma, das an Vanille und Marzipan erinnert, und einen leichten Aphrodisiakum-Effekt.

 

  • Weinglas ist eine Kategorie von Herrendüften und bedeutet eine Komposition aus Zitrus-, Lavendel-, Geranien- und Holznoten (Eichenmoos und Patschuli).

 

  • Gourmet ist ein süßes Aroma von Schokolade, Likör, Kaffee, Honig, Karamell, Praline, süßen Mandeln und vielem mehr.

 

  • Heliotrop ist eine Essenz der Heliotropblume, deren süß-pudriges Aroma an Vanille, Marzipan und Mandeln erinnert.

 

  • Iris ist eine Pflanze aus der Familie der Iridaceae; Aus seinen Wurzeln wird ein erdiges süß-holziges Aroma gewonnen. Verleiht dem Parfüm einen männlichen Charakter.

 

  • Jasmin ist eine sehr wertvolle Zutat, die in vielen Damendüften verwendet wird. Es ist intensiv, süß und berauschend; hat eine schöne Honignote.

 

  • Kardamom ist in arabischen Ländern ein beliebtes Gewürz. Aufgrund seines würzigen, aromatischen Duftes wird es auch als Zutat in Parfums verwendet.

 

  • Meeresnoten sind frische, transparente und gleichzeitig stark aromatische Noten, die an eine Meeresbrise, einen Wasserfall oder einen Salzozean erinnern.

 

  • Neroli ist ein Duft von Bitterorangenblüten. Es ist aromatisch, bittersüß, fruchtig, leicht blumig und erinnert an Sonne und Hitze.

 

  • Das orientalische Aroma ist warm, stark, sinnlich und verlockend - oft mit exotischen Blüten, Vanille, Bernstein und Tonka.

 

  • Holz ist ein Harz aus dem asiatischen Holzagar und einer der teuersten Parfümbestandteile der Welt. Es ist im Osten seit mehr als 2.000 Jahren bekannt, aber erst seit kurzem weltweit bekannt. Die exotische Zutat wird in westlichen Ländern zunehmend anerkannt.

 

  • Patchouli ist ein Duft, der aus den getrockneten Blättern dieses Strauchs gewonnen wird. es ist erdig, holzig-süß und schwer. Patchouli verleiht dem Aroma einen mysteriösen und verlockenden Charakter.

 

  • Moschus verströmt natürliche Wärme und Süße. In Parfums wird am häufigsten weißer Moschus verwendet, der ein Gefühl von Zartheit und Reinheit sowie eine gepflegte Haut erzeugt.

 

  • Der Cypress-Duft ist eine Kategorie von Damendüften. Der Name stammt vom Parfüm von Francois Coty aus dem Jahr 1917. Er repräsentiert den Kontrast zwischen Zitrusnoten in der Kopfnote und Patschuli und Eichenmoos in der Basisnote.

 

  • Tuberose ist eine hellweiße, lilienartige Blume mit einem äußerst bezaubernden, schweren, süßen und anregenden Duft. Tuberose ist eine raffinierte aromatische Essenz, die in der Luxusparfümerie verwendet wird.

 

  • Vanille gilt als die Königin der Gewürze und hat ein warmes, zartes, süßes Aroma, intensiv und lang anhaltend.

 

  • Vetiver wird aus den Wurzeln des tropischen Grases gewonnen. Es hat ein erdiges, holziges, rauchiges, warmes Aroma.

 

  • Das Wasseraroma erinnert an die Frische, Leichtigkeit und Transparenz des Wassers.

 

  • Ylang-Ylang ist eine gelbliche Blume, die in Südostasien wächst und nach Jasmin riecht: bunt, süß und berauschend.
 
          Der grüne Duft erinnert an Gras, Blätter und wird oft in der Kopfnote verwendet.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.